V.O.R.
vinyl only: Ska & rarer Northern Soul


Was macht ein Schallplattenliebhaber, der auch Unternehmer ist? Am besten ein Vinyl-Label gründen. Und wenn er bereits ein Label namens Grover hat? Dann gründet er eben ein Sublabel und nennt es Vinyl Only Records. Im Prinzip ist dies die Entstehungsgeschichte der zweiten Grover-Tochter. Mit V.O.R. bedient Grover/Moskito jedoch nicht nur Liebhaberwünsche nach Songs auf 33 und 45 rpm, sondern reagiert auch auf besondere Anforderungen anderer, z.B. südeuropäischer Märkte. Der musikalische Schwerpunkt liegt neben Ska-Pressungen auf Northern Soul der 60er Jahre.